Der Zaun

Anna Frenyo über ihr Feature

Anna Frenyo über ihr Feature
Ungarn ist nicht das einzige europäische Land, das seine Grenzen mit einem Zaun vor den Flüchtlingen zu schützen versucht. Die Vehemenz, mit welcher das Grenzöffner-Land von 1989 allerdings im Sommer 2015 vorging, macht es zu einem Sonderfall. In zwei Monaten wurde der 175 km lange Zaun an der serbisch-ungarischen Grenze errichtet, Mitte Oktober folgte die 300 Kilometer lange grüne Grenze zu Kroatien. Anna Frenyo hat sich auf beiden Seiten des Zaunes umgehört und erstaunliche Geschichten erfahren.

Kommentare

Möchten Sie schneller und einfacher Kommentare abgeben? Benutzern Sie Ihren Dokublog Login. Nach dem Login wird nur noch das Kommentarfeld angezeigt. Hier einloggen ...

Bitte tragen Sie die oben dargestellten Zeichen in das Feld ein.