Julia Macher

Julia Macher

Julia Macher
Julia Macher, geboren 1975 in Freiburg, lebt seit 2004 in Barcelona. Sie berichtet von dort über Gesellschaft, Politik und Kultur und erkundet mit ihrem fünfjährigen Sohn für Reiseverlage Katalonien auf touristische Tauglichkeit. Davor hat sie in Berlin Geschichte, Politik und Germanistik studiert und eine Redakteursausbildung an der Berliner Journalisten-Schule absolviert. Sie ist Korrespondentin von Weltreporter.net, dem größten Netzwerk freischaffender deutschsprachiger Auslandskorrespondenten. Als passionierte Radiojournalistin freut sie sich über die Bedeutung des Hörfunks in Spanien und wundert sich über ein paar iberische Besonderheiten.

Goool!

Wenn Fußball-Reporter Tore singen

Wer es im spanischen Radio zu etwas bringen will, braucht einen langen Atem. Ganz wörtlich.   Weiterlesen...

Kleiner Lichtblick

Internetradio aus dem Wohnzimmer

Radio kann so genial einfach sein. Ein Mikro, dahinter ein kluger, am Gegenüber interessierter Mensch, der zu Fragen und zu erzählen versteht. Die Macher von Radio Cable haben dieses Prinzip perfektioniert – und damit die spanische Radiolandschaft revolutioniert. Weiterlesen...

Auf Parteilinie

Das Trauerspiel um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Spanien

Handzahme Interviews mit Ministern, nettes Geplänkel statt kritischen Nachfragen: Das spanische Radio klingt zuweilen mehr nach Staatsfunk denn nach öffentlich-rechtlichem Programm. Das liegt auch an den Mediengesetzen der konservativen Regierung. Weiterlesen...

Zum Frühstück: Tertulia

Vom kleinen kulturellen Unterschied

Wenn im spanischen Radio über Politik diskutiert wird, fliegen die Fetzen: "Tertulia" nennt sich das Format. Für lauwarm temperierte Mitteleuropäer ist es eine Herausforderung. Weiterlesen...