Medien in der Türkei

Das gesellschaftliche, politische Klima ist für Andersdenkende und Oppositionelle in der Türkei nicht gut. Präsident Erdogan säubert wo er kann. Es trifft auch Journalisten, Zeitungen, Fernseh- und Radiostationen. Nach Berichten sind mindestens 42 Journalisten zur Fahndung ausgeschrieben, 23 wurden verhaftet, Fernsehsender und 23 Radiostationen sollen geschlossen werden. Christian Buttkereit ist SWR-Hörfunk-Korrespondent in Istanbul und berichtet über die Situation der Journalisten und Medien.