Mehrspur. Radio reflektiert 56

Dreckschleudern

Dreckschleudern
Abgase, Beleidigungen, Schlammschlachten. Kinder werfen mit Dreck um sich, aber auch Politiker und die Autos von VW. "Dreckschleudern" lautete unser Thema auf dokublog.de. In den Tönen und Features dazu wird ordentlich gematscht und geschleudert – zu hören sind sie in dieser Mehrspur-Sendung. Außerdem sprechen wir über das neue Podcastlabel "Viertausendhertz" und über das Hörspiel des Jahres 2015, es gibt den Radioblog zum Hören  - Thomas Franke zum Radio in Russland - und eine neue Folge unserer Reihe "Nachrichtenkritik".

Viertausendhertz

Das erste deutsche Podcastlabel

Das erste deutsche Podcastlabel
Podcasts sind in den USA extrem erfolgreich, es lässt sich damit Geld verdienen. An den Erfolg will jetzt das erste deutsche Podcastlabel anknüpfen. "Viertausendhertz" ging Ende Januar an den Start. Es begreift sich als Label für AutorInnenpodcasts und setzt auf Spannung, Information und Unterhaltung mit inspirierendem Sound. Um die Vermarktung des Ganzen kümmert sich Marie Dippold. Wolfram Wessels hat mit gesprochen und wollte wissen, wie sie die Podcasts an Werbekunden bringen will. Weiterlesen...

Nachrichtenkritik_03

Nachrichtenkritik 21.02.2016

Nachrichtenkritik 21.02.2016
Was wird zur Nachricht und warum? Unsere Nachrichtenkritik diesmal von Tom Schimmeck. "Der Tod zur vollen Stunde" heißt sein Beitrag - er fragt, wann es Tod und Sterben in die Nachrichten schaffen. Wenn ein Tod uns berührt? Wenn es eine Katastrophe ist? Wenn Deutsche umkommen? Weiterlesen...

Kluges Radio

Interviews von Alexander Kluge

Interviews von Alexander Kluge
Die Interviews des vielfach ausgezeichnete Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge gibt es in SWR2 jetzt als Radioessay. Kluge beschäftigt sich darin zum Beispiel mit modernen Unternehmen. Er fragt nach dem moralischen Kompass, nach den Werten von Chefs und Mitarbeitern. Kluges Radio, im März in SWR2. Redakteur Stephan Krass erzählt mehr darüber. Weiterlesen...

Hörspiel des Jahres 2015

DSHAN - von Lothar Trolle nach Motiven des Romans von Andrej Platonow

DSHAN - von Lothar Trolle nach Motiven des Romans von Andrej Platonow
Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste hat das SWR2 Hörspiel "DSHAN" zum Hörspiel des Jahres gewählt. In der Begründung der Jury heißt es: "Lothar Trolles Hörspiel nach Motiven des Romans von Andrej Platonow haben der Regisseur Walter Adler und sein Studioteam meisterhaft für den Funk eingerichtet und umgesetzt. Mit Unerschütterlichkeit präsentiert Hans Michael Rehberg als Erzähler eine scheinbar erratische Geschichte, die sich - mit glänzend besetzten Stimmen und im rasanten Wechsel der Erzählebenen und Hörbildern - zu einem surreal-düsteren seltsam aktuellen Gesellschaftstableau steigert". Weiterlesen...