Eat the Rich

Feature von Berentzen

Dauer: 3:46 Minuten

Audio-Nr: #2400

Inhalt: Fairtrade, ökologische Produkte und an Nachhaltigkeit orientierte soziale Systeme sind noch längst nicht allgemeiner, regulierter und global geförderter Standard. Immer noch ist es die zerstörerische Logik der Discounter und Billigproduzenten im In-und Ausland, die hierzulande und anderswo den Konsum einkommensschwacher Schichten sichert. Und gerade bei den Billiganbietern kann trotz „Greenwashing“ von Verantwortung, Ethik und Nachhaltigkeit keine Rede sein. Es braucht also einen weiteren Paradigmenwechsel: die Integration von Nachhaltigkeit, Wohlfahrt und sozialer Gerechtigkeit, gleichzeitig aber auch die Auflösung konsumistischer Lebensstile in Mittelstand und Oberschicht, getreu dem Ziel; nachhaltiger Wohlstand für alle! Ein Jahrhundertprojekt oder mehr als das! Auf alle Fälle ist dieses projekt tatsächlich „alternativlos“. Und wenn es nicht glückt, hilft eben nur eines: "Eat the rich!" Mitwirkende: Nanin, Katta, Florina (alle vom Umweltzentrum Stuttgart) Karl Jaspers, Gerhard Scherhorn und als Gaststar: Reverend Billy!

Schlagworte: Faitrade,Gerechtigkeit,Nachhaltigkeit,Karl,Jaspers,adultkid,sharing,Gerhard,Scherhorn,Umweltzentrum,Stuttgart,Shopocalypse

Skript: Akustik-Collage
Gesendet in SWR2: 22.12.2013
Upload Datum: 13.12.2013

Eat the Rich als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Berentzen

Zum Autor: Detlef Berentzen wurde 1952 im Schatten einer „sentimentalen Eiche“ (H. Heine) geboren, besuchte im westfälischen Bielefeld die obligatorische Volksschule und das berühmt-berüchtigte (Rats-)Gymnasium. Seit 1971 lebt er, nach kaufmännischer Lehre (Oetker) und ersten Schreibversuchen, dauerhaft in Berlin. Dort studierte er Ökonomie und Philosophie,verfasste Kolumnen für Szenezeitschriften, arbeitete in Kinderläden und Kollektiven. Ab 1981 schrieb er für die „taz“, deren Redaktion und Geschäftsführung er angehörte. Berentzen war Gründer der Zeitschrift für Kindheit „enfant t.“, die er fünf Jahre lang redaktionell betreute.Seit 1987 als freier Journalist und Autor tätig, hat er seitdem für alle wichtigen Rundfunk- und Fernsehanstalten Features und Dokumentationen zu Politik, Kultur und Literatur realisiert. Seine Texte liegen in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern vor. Berentzen bloggt auf taz.de als Dr. Feelgood.

Website: http://www.dberentzen.de

Zeige 1-10 von 34 Einträgen.
ArtTitelUpload 
O-TonKidult Use Your Brain04.12.2016
FeatureShopocalypse 201604.12.2016
O-TonGewitterProvence201.08.2016
FeaturePrimaKlima1a01.08.2016
O-TonTigerSoundz2.mp303.07.2016
FeatureDas Endspiel: Den Tigern. Zum Fraß.03.07.2016
FeatureEat the Rich13.12.2013
O-TonDrumsDemo13.12.2013
FeatureEigensinn. Soll bleiben.24.05.2013
O-TonItalien: Grillen nachts24.05.2013