PrimaKlima1a

Feature von Berentzen

Dauer: 1:53 Minuten

Audio-Nr: #3226

Inhalt: Vielleicht fing alles mit einer Klimaanlage an. Man weiß es nicht genau....

Ereignis Ort: La Roque-d'Anthéron, France
Skript: Vielleicht fing alles mit einer Klimaanlage an. Gott hatte keine, Kain erschlug Abel und schon war die Stimmung im Keller. Es ist so eine Sache mit dem Klima. Du fährst durch diverse Zonen und irgendwann hältst du an und willst unbedingt bleiben. In Frankreich zum Beispiel. In der Provence. Hängst da rum in Aix , im Café, einen Pastis bitte!, jeder Ton streichelt deine verdammte Seele. Selbst das Klima des Südens umarmt dich. Ein Klima, blau wie Lavendel. Irgendwo warten Pascal und Lilou, die alten Freunde, wenn sie die letzten Tage überlebt haben. Immer wieder die Nachrichten zur vollen Stunde. Die versauen das Klima. Nachrichten sind Klimakiller. Sie sprengen dein Lachen in die Luft. Nichts bleibt davon. Schon als Kind hattest Du nichts zu lachen. Das Klima war voller Nachkrieg. Ich war klein, mein Herz angeblich rein und das Klima zwischen den Eltern vergiftet. In der Schule gab es täglich ein Altnazi-Donnerwetter und im Landschulheim an der Nordsee blies mir der Sturm den Kopf frei. Ich war ein Kind. Mit Narben hie und da. In einem Klima, das ich mir nicht aussuchen konnte. Jetzt bin ich ein altes Kind. Hänge in meinem Liegestuhl in der Provence, träume von Nizza und weiß, jedes Jahr, jeder Monat, jeder Tag, haben ihr eigenes Klima, ihre eigenen Katastrophen, ihre eigene Zukunft und Vergangenheit. Da hilft keine Klimaanlage. Nur das Lachen. Am nächsten Morgen.
Gesendet in SWR2: 14.08.2016
Upload Datum: 01.08.2016

PrimaKlima1a als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Berentzen

Zum Autor: Detlef Berentzen wurde 1952 im Schatten einer „sentimentalen Eiche“ (H. Heine) geboren, besuchte im westfälischen Bielefeld die obligatorische Volksschule und das berühmt-berüchtigte (Rats-)Gymnasium. Seit 1971 lebt er, nach kaufmännischer Lehre (Oetker) und ersten Schreibversuchen, dauerhaft in Berlin. Dort studierte er Ökonomie und Philosophie,verfasste Kolumnen für Szenezeitschriften, arbeitete in Kinderläden und Kollektiven. Ab 1981 schrieb er für die „taz“, deren Redaktion und Geschäftsführung er angehörte. Berentzen war Gründer der Zeitschrift für Kindheit „enfant t.“, die er fünf Jahre lang redaktionell betreute.Seit 1987 als freier Journalist und Autor tätig, hat er seitdem für alle wichtigen Rundfunk- und Fernsehanstalten Features und Dokumentationen zu Politik, Kultur und Literatur realisiert. Seine Texte liegen in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern vor. Berentzen bloggt auf taz.de als Dr. Feelgood.

Website: http://www.dberentzen.de

Zeige 1-10 von 34 Einträgen.
ArtTitelUpload 
O-TonKidult Use Your Brain04.12.2016
FeatureShopocalypse 201604.12.2016
O-TonGewitterProvence201.08.2016
FeaturePrimaKlima1a01.08.2016
O-TonTigerSoundz2.mp303.07.2016
FeatureDas Endspiel: Den Tigern. Zum Fraß.03.07.2016
FeatureEat the Rich13.12.2013
O-TonDrumsDemo13.12.2013
FeatureEigensinn. Soll bleiben.24.05.2013
O-TonItalien: Grillen nachts24.05.2013