Austern für Dokublog

Feature von Weisfeld

Dauer: 3:07 Minuten

Audio-Nr: #3530

Inhalt: Ein kleines Mädchen holt trotz Angst und Ekel Austern aus dem Wattenmeer.

Ereignis Ort: Emden, Germany
Skript: Für die Anmod.: Lilo ist acht Jahre alt und auf Besuch bei ihrem Opa an der Küste Ostfrieslands. Graue Wolken ziehen rasch von der Nordsee ins Land. Lilo friert. Trotzdem steigt sie vom sicheren Ufer hinunter in den dunklen Schlamm, der hier Wattenmeer genannt wird. Sie will, zusammen mit ihrem Opa für das Abendessen der Familie Austern sammeln. Die liegen im kalten Schlamm irgendwo da draußen. Beitrag Atmo Wind O-Ton Lilo **6 Es rutscht ein bisschen. Wie eine Rutschbahn und es klebt! Iihh! Sie schreit. Es rutscht tierisch. Entfernt sich lachend. Es klebt! 1.06 Sie schreit. Ich hab ein bisschen Angst. 1.33 Das ist hier ekelhaft!!! Sprecher: Lilos Opa kennt den Weg. Atmo 1 **12 Schritte durchs Wasser, Stimmen entfernt, leise O-Ton 4 Opa **13 0.30 Dort (..) das sind die Austernbänke. (..) (..) Vor diesen Prielen ist eine Strecke mit sehr weichem Boden, da sinken wir knietief ein, das macht keinen Spaß. (..) Wir gehen einen kleinen Umweg, Spr.: Priele nennt man die Wasserläufe im Wattenmeer. Bis zu den Austern ist’s noch weit. Ob Opa den Weg wirklich kennt? O-Ton **16 Schritte , hoch mit Lilo: Ja, hoffentlich! Spre: Endlich am Ziel. Aus dem Uferschlamm eines Priels lugen kalkige Austernschalen hervor. Lilo zieht sie heraus und findet – nicht nur Austern. O-Ton **23 2.15 Lilo schreit: Iiii, da ein ganz Großer, der ist ganz groß, der Krebs! Hilfe, hab ich mich erschrocken. (..) Da ist noch einer, so groß. Die krabbeln über deine Schuhe, Opa! (…) Spr.: Trotzdem gräbt Lilo weiter Austern aus dem Schlamm. O-Ton Opa: Guck mal hier sind ja viele Junge. Lilo: Oh, süß, ganz viele junge Krebse. Wegblenden Spr. Lilo friert. Ihre Lippen sind blau, sie zittert. Trotzdem packt sie schwere, wassergefüllte Austern in ihren Rucksack und macht sich auf dem Rückweg. Noch tiefer sinken ihre Beine in den Schlamm. Aber sie geht weiter bis nach Hause, in Omas traute Wärme. Die Strapazen sind jetzt nur noch eine schaurige Erinnerung. O-Ton Lilo: In den Schuh ist das ganze Wasser rein gelaufen und der ganze Schlamm in das Wasser – es war so eklig! Michael ist einmal so hingefallen, der kam gar nicht mehr raus. Spr.: Austern sind ja was besonderes, sie sollen die schwindende Manneskraft erretten. Man sagt, der französische Sonnenkönig, August der Starke von Sachsen und Casanova haben sie deshalb in großen Mengen vertilgt. Roh natürlich, sonst wirken sie nicht. Die Küstenbewohner hier sind etewas scheu. Sie legen sie liber aufs Blech und schieben sie in den Backofen. O-Ton **62 5:10 Lilo: Oh, es riecht schon so lecker. (..) O-Ton Oma **55 Also, ihr müsst die hier jetzt runter nehmen. (…..) Die geben wir mal Lilo. Spre.: Lilos Oma O-Ton Lilo **57, 7.35 Leben die noch? Erwachsene: nein, nein O-Ton Opa: Nach dem Essen einen Kaffee und dann noch einen Brandy. (..) Dann wird das eine schöne Sache (..), ja.
Upload Datum: 07.11.2017

Austern für Dokublog als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Weisfeld

Zeige 1-10 von 36 Einträgen.
ArtTitelUpload 
FeatureAustern für Dokublog07.11.2017
FeatureBoese Geister04.06.2017
O-TonDaemonen-O-Toene04.06.2017
FeatureJenseits11.11.2016
FeatureHeidi und die Hools16.09.2016
FeatureKriegs-Schuld08.10.2015
FeatureObama Beach15.07.2015
FeatureFlucht aus der Fremdenlegion06.03.2014
FeatureSchrecken des Eises29.11.2012
O-TonAbsturz im Bremer Fallturm19.10.2012