Berlin szenefrei: Der lauteste Imbiss Berlins

Feature von philippeins

Dauer: 4:43 Minuten

Audio-Nr: #3608

Inhalt: In vielen Berliner Szenevierteln wie Prenzlauer Berg ist es ruhig geworden. Der Grund: Anwohner beschweren sich über Lärm durch Bars, Cafés und Restaurants. Die Gäste vom Altberliner Imbiss am Kutschi stört Lärm nicht groß. Der Imbiss liegt am Kurt-Schuhmacher-Platz - mitten in der Einflugschneise vom Flughafen Tegel. In gerade mal 200 Meter Höhe donnern die Flugzeuge über den Laden. Regelmäßig gibt es lange Schlagen vor dem Altberliner Imbiss, wo sich Anwohner zu Schultheiß und Bulette treffen.

Schlagworte: Kurzdoku 2018

Ereignis Ort: 13405 Berlin, Germany
Skript: Atmo Fluglärm, Atmo Straße drunterlegen O-Ton 1 – Müller Flugzeuge (0:12) „150, 200 Meter vielleicht, maximum, düsen se schon hier rüber, ja. Der startet gerade eben!“ Atmo hochziehen O-Ton 2 – Gast Flugzeuge (0:06) „Ick sage, die Flugzeuge jehn mir uffn Senkel! Die sind so laut! Da denkt man manchmal, die komm dir uffn Kopp!“ Atmo drunterlegen Musik Marlene Dietrich: Wie schön du bist Berlin „Du hast ja keine Ahnung, Wie schön Du bist, Berlin. Du hast ja keine Ahnung, Wie schön Du bist, Berlin.“ O-Ton 3 – Müller Vorstellung (0:10) „Also ich bin Frank Müller, 49 Jahre alt und bin hier Imbissbetreiber. Altberliner Imbiss hier am Kurt-Schuhmacher-Platz.“ Atmo Imbiss (Geld klimpern) Verkäuferin: „So, vielen herzlichen Dank!“ Kunde: „Dankeschön!“ Verkäuferin: „Guten Appetit!“ Kunde: „Wünsch ich auch!“ (Brutzeln Pommes) Atmo drunterlegen O-Ton 4 – Müller Imbiss (0:12) „Ick komm aus der Gastronomie, hab vorher nen Golfclub jeleitet, also die Gastronomie in’ Golfclub. Und wollte mich verändern. Und is ne ruhige Sache, Imbiss...“ Atmo Fluglärm O-Ton 5 – Stütz Flugzeuge (0:07) „Ja, manchmal isset lauter, manchmal nicht. Je nachdem, ob se landen oder starten. Irgendwann gewöhnt man sich halt schon dran.“ O-Ton 6 – Müller Umgehen (0:11) „Wenn Kunden da sind muss man warten mit der Bestellung oder mit der Unterhaltung, und dann jeht’s weiter. Ja, man muss mit leben, man hat keine andere Wahl.“ O-Ton 7 – Stütz Landen (0:15) „Wie jesagt, Landen ist natürlich lauter, aber dit is nur kurzzeitig. (brüllt) Wenn se jetzt landen, dit ist dann gleich weg, aber der Rückhall vom Starten - weil ja der Wind ooch denn auch aus der Richtung kommt, je nach Windrichtung starten oder landen se. Immer Gegenwind.“ Atmo Fluglärm O-Ton 8 – Stütz Tegel (0:05) „Ick sage mal, viele wohnen hier, und die möchten sogar, dass der Flugplatz erhalten bleibt. O-Ton 9 – Collage Gäste (0:21) „Der Lärm mit die Flugzeuge stört mich nicht. Also ick hab da keine Probleme!“ „Nee, man kann sich nicht dran jewöhnen an Krach!“ „Bis jetzt bin ick noch nicht aufjewacht. Nen guten Schlaf.“ „Hab’s sowieso schon mit de Ohren. Hörjerät.“ „Wenn die Flugzeuge nun hier sind, denn sind se eben so, da könn wa nix dagegen machen.“ Atmo Fluglärm Musik Marlene Dietrich: Wie schön du bist Berlin „Ein richtiger Berliner Der macht sich nie was vor. Sogar wenn alles schief geht, Behält er den Humor.“ Atmo Imbiss „Ja, hallo!“ „Fleischspieße haste ja um die Zeit noch, wa?“ „Ja!“ „Nehm ick ma zwee bitte!“ „Ja!“ O-Ton 10 – Müller / Stütz Frühstück (0:13) „Manchmal isset janz verrückt: Um 9 Uhr essen schon viele zwei Currywürschte, drei Currywürschte, manchmal auch mit Bratkartoffeln zum Frühstück...“ „Gibt ja viele die schon um 6 auf die Baustelle gehen, die haben natürlich um 9 Hunger.“ Atmo Brutzeln O-Ton 11 – Müller Arbeitszeit (0:16) „Von 8 sind wa hier zur Vorbereitung bis 18, 19 Uhr circa. Und nur stehen, ohne sitzen – ist schon, find ick, ne körperliche Belastung, ne ganz schöne.“ Musik Marlene Dietrich: Wie schön du bist Berlin „Wer unsere schönen Strassen Des Nachts noch nicht gesehn, Benzin erfüllt die Nasen, Der bleibt bewundernd stehn.“ Atmo Straße O-Ton 12 – Stütz Autos (0:13) „Die Autos, manchmal, die sind so aggressiv, dit hupt den janzen Tag! Wat janz schlimm auch manchmal ist, ist Krankenwagen, Feuerwehr. So. Dit is manche Tage janz schlimm.“ O-Ton 13 – Müller Velten (0:12) „Ich wohne schon immer außerhalb von Berlin, in Velten, sind ungefähr 15 Kilometer von hier. Wohnen möchte ich hier nicht! Arbeiten reicht, und … zu Hause is schön und hier is oll! (lacht)" Atmo Fluglärm Musik Marlene Dietrich: Wie schön du bist Berlin „Der hat ja keine Ahnung, Wie schön Du bist, Berlin. Der hat ja keine Ahnung, Wie schön Du bist, Berlin.“
Upload Datum: 05.02.2018

Berlin szenefrei: Der lauteste Imbiss Berlins als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor philippeins

Zum Autor: Schreibt Reportagen und produziert Radiofeatures über sizilianische Flüchtlingscamps und israelische Start-ups, New Yorker Jazzclubs und Karlsruher Forschungslabore. Berät Unternehmen bei der Kommunikation, entwickelt Magazine und digitale Formate, moderiert Podien und lehrt an Hochschulen. Mehrjährige Redaktionserfahrung in den Bereichen Print, Online und Social Media. Hat die Zeitenspiegel-Reportageschule Günter Dahl besucht und das Masterstudium Online Radio an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg absolviert. Kunden: Deutschlandradio, SWR, NDR, RBB, Zeit, Stern, Focus, Welt, Tagesspiegel, Taz, Volkswagen, Autostadt Wolfsburg, Lufthansa, Pfizer und andere.

Website: http://www.klingklang.berlin

Zeige 1-2 von 2 Einträgen.
ArtTitelUpload 
FeatureBerlin szenefrei: Der lauteste Imbiss Berlins05.02.2018
FeatureBerlin szenefrei: Im kleinsten Sexshop Berlins15.01.2018