Die Blumen des Bösen als Ausweis des Guten

Feature von Lafargue

Dauer: 3:26 Minuten

Audio-Nr: #3446

Inhalt: Wie "Die Blumen des Bösen" von Baudelaire einen Vater des Grundgesetzes retteten: Aus den "Erinnerungen" von Professor Carlo Schmid. Im Hintergrund ist das Eröffnungsgedicht "An den Leser" aus "Die Blumen des Bösen" (in Französisch) zu hören. Foto: Charles Baudelaire, "Die Blumen des Bösen", Übertragen von Carlo Schmid, München 1959, Wilhelm Goldmann Verlag; Carlo Schmid, "Erinnerungen", Bern/München/Wien 1980, Scherz Verlag.

Ereignis Ort: Tübingen, Germany
Upload Datum: 02.06.2017

Die Blumen des Bösen als Ausweis des Guten als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Lafargue

Zum Autor: Zoon politikon, geboren in der DDR vor dem Mauerbau, groß geworden in Westdeutschland, seit der Wiedervereinigung in Jena/Thüringen.

Website: http://www.platzdasch.homepage.t-online.de/

Zeige 1-10 von 12 Einträgen.
ArtTitelUpload 
O-TonMuezzin-Ruf11.01.2018
FeatureDie Bahn und Thomas Mann als Zeitvermesser11.12.2017
FeatureTrotzdem Kommunistin: Aus dem GULag in die DDR - Adele Schiffmann12.11.2017
Feature1977er Kalender - Ein deutscher Herbst22.10.2017
O-TonStraßengeräusch / Washington DC - The Mall28.07.2017
FeatureZuflucht (2): ostwärts | Zum Abitur von Blomberg/BRD nach Leipzig/DDR20.07.2017
FeatureZuflucht (1): westwärts | Vom Sowjetoffizier zum Asylheimleiter20.07.2017
FeatureWelt-Macht Kommunismus | Es war einmal...02.07.2017
FeatureDie Blumen des Bösen als Ausweis des Guten02.06.2017
O-TonMüllcontainer-Musik11.04.2017