Flug des Schattens um den Erdball V2

Feature von Schulteisz

Dauer: 6:22 Minuten

Audio-Nr: #3294

Inhalt: Der Schatten zieht sich in die Länge wie ein straff gespanntes Gummi, und dann, von den Füßen gekappt, zischt er ab.

Ereignis Ort: Stuttgart, Germany
Skript: Damals im Sommer, am Sommerabend, als die Sonne hinter mir stand, damals zog sich mein Schatten über die Straße, bis zur Mauer, ein straff gespanntes Gummi, und dann, von den Füßen gekappt, zischte er ab, über den Teer hinweg, die Mauer hinauf, und hinfort war mein Schatten, flog weiß wer wohin, fliegt immer noch, zischt um den Erdball auf seiner Bahn und jeden Sommer wieder über die Straße zur Mauer hinab und hinauf und hinfort und durch alle anderen Schatten hindurch den ganzen Flug um den Erdball lang, wie auf der Flucht, als flüchtete er immer wieder von neuem aus dieser Straße, so weit, dass er schließlich von vorn flüchten muss, oder als wollte er unaufhörlich zurück in den Sommer, an den Körper von damals, als wäre er gefangen in der Erdumlaufbahn, auf der Suche nach wer weiß was, hat vergessen, wonach er sucht, aber fliegt nur umso schneller, als wäre das Gesuchte eine Geschwindigkeit oder ein nur durch die Geschwindigkeit zu erreichender Ort, oder eben ein Zustand, die Erschöpfung als Ziel vielleicht, aber die kommt nicht, auch die Dunkelheit kommt nicht, weil die Sonne ständig im Rücken, im Rücken meines Schattens sinkt ständig die Sonne, als ob der Sommer ewig verginge, nie ganz vergangen wäre, und die Mauer eine Lösung, gegen die Mauer und Schluss, doch mein Schatten schießt hinauf und hinweg und hinfort und hängt dabei mit einem Zipfel noch fest, ein Zipfel von ihm ist hängen geblieben, an wer weiß was, und so zieht und zerrt er sich in die Länge, wird dünner und dünner, zum Zerreißen gespannt, wie damals im Sommer, am Sommerabend, als ihn die Straße noch an mich band, damals nahm mein Schatten Reißaus, und je weiter er flog, desto mehr schrumpfte ich, schrumpfte vor der Sonne zu einer dunklen Gestalt, wie im freien Fall, fiel tiefer und tiefer ins brennende Licht, und er musste mich auffangen, nur schnell genug um den Erdball herum, über Dächer und Berge und Meere hinweg bis ans äußerte Ende der Spannung, bis zu dem Punkt, ab dem es ihn wieder zurückziehen, zurückreißen wird, Kilometer um Kilometer, wie ein Maßband auf die Rolle, oder seine Kräfte schwinden ganz einfach, er wird gar nicht straffer, gibt bloß allmählich nach, erschlafft, am Horizont die Erschöpfung, und im Rücken, weit abgeschlagen, verborgen vom Sonnenuntergang, ein zu Tode geschliffenes Anhängsel.
Gesendet in SWR2: 29.01.2017
Upload Datum: 17.11.2016

Flug des Schattens um den Erdball V2 als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Schulteisz

Zum Autor: Christian Schulteisz, 1985 geboren, Autor von Erzählungen und Hörspielen, erhielt u.a. das Werkstattstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin und gewann mit einem Hörspiel aus Buchtiteln beim Ideen-Wettbewerb des Bayerischen Rundfunks. www.schulteisz.de/info

Website: http://www.schulteisz.de

Zeige 1-4 von 4 Einträgen.
ArtTitelUpload 
FeatureFlug des Schattens um den Erdball V217.11.2016
O-TonMarktschreier. Keks gegen Wurst19.05.2016
FeatureReise zum ehemaligen Mittelpunkt01.05.2016
FeatureWarum verirren wir uns absichtlich10.04.2016