Komm, wir essen Tante Erna

Feature von mobtik

Dauer: 1:26 Minuten

Audio-Nr: #4201

Inhalt: Wie ein Komma den Sinn eines Satzes verändert.

Skript: Der Mann sagt, die Frau kann nicht Auto fahren.
 Der Mann, sagt die Frau, kann nicht Auto fahren. Sabine versprach ihrem Vater, einen Brief zu schreiben.
 Sabine versprach, ihrem Vater einen Brief zu schreiben. Hängt ihn nicht, laufen lassen!
 Hängt ihn, nicht laufen lassen! Komm, wir essen Tante Erna.
 Komm, wir essen, Tante Erna. Was willst du schon wieder?
 Was, willst du schon wieder? Der redliche Mensch denkt an sich selbst zuletzt.
 Der redliche Mensch denkt an sich, selbst zuletzt. Du hast den schönsten Hintern weit und breit.
 Du hast den schönsten Hintern, weit und breit.
Upload Datum: 27.11.2018

Komm, wir essen Tante Erna als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor mobtik

Zum Autor: Kuesti Fraun ist freier Autor und Filmemacher, und realisiert eigenständig sowie als Teil des Kreativkollektivs mobtik seit 1999 medienkünstlerische Projekte, darunter Musikclips, Kurz-Dokumentationen, experimentelle Videoarbeiten bis hin zu traditionellen fiktiven Geschichten in Wort, Bild und Ton. mehr und regelmässig aktualisierte Informationen gibt es im Internet auf http://www.facebook.com/mobtik

Website: http://www.facebook.com/mobtik

Zeige 1-10 von 76 Einträgen.
ArtTitelUpload 
Featuresuspekt subjektive subversion02.12.2018
Featuremacht kaputt01.12.2018
FeatureKomm, wir essen Tante Erna27.11.2018
FeatureBILLY20.11.2018
O-TonSägen20.11.2018
O-TonKhashoggi, die Tonspuren19.11.2018
O-TonJello Biafra ruft zum Chaostag auf19.11.2018
FeatureCaptcha - oder: der Turing-Test mal anders28.10.2018
FeatureComputer erzählt einen Blondinenwitz28.10.2018
FeatureComputer erzählt einen Computerwitz28.10.2018