KurzDoku Wettbewerb 2018

Thema "unerhört"

Zum 5. DokKa Festival gibt es auch 2018 wieder einen KurzDoku Wettbewerb. Ab sofort können Kurzdokus bis zu 5 Minuten Länge hochgeladen werden. Thema: "unerhört". Welche Dinge sind unerhört? Welche Geschichten und Töne sind bislang unerhört? Machen Sie nicht Gehörtes hörbar. Wir wollen Unerhörtes im engen und im übertragenen Wortsinn hören. Die besten KurzDokus werden beim Festival präsentiert und in SWR2 gesendet. Weiterlesen...

Mehrspur 75

Mein Leben mit Trump

Ein Jahr ist Donald Trump im Amt. Er verblüfft die Welt mit America First und unglaublichen Tweets. Dazu Töne und Features in dieser Mehrspur-Sendung und ein Gespräch über die Reaktionen der US-Medien auf Trump. Außerdem: eine Initiative in der Schweiz fordert die Abschaffung der Rundfunk-Gebühren, Felicia Reinstädt beschäftigt sich mit der Zukunft des Radios und Klaus Buhlert spricht über die Arbeit an seinem neuen Hörspiel "Twittering Machine".  Weiterlesen...

Mehrspur 74

Zeit

Radio ist ein Medium der Zeit, ihr Vergehen ist Programm. Die Beiträge in der Sendung von dokublog.de beschäftigen sich mit dem Thema Zeit. Außerdem: Herbert Kapfer, scheidender Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst des BR, über die Zukunft des Radioprogramms. Wir sprechen über die neue Podcast-Serie in SWR2: „Nazif und der silberne Bär“, fragen nach Kritikfähigkeit im Internet und nehmen die neusten Nachrichten unter die Lupe. Weiterlesen...

Mehrspur 73

trotzdem

Geschichten über das TROTZDEM wollten wir hören und haben viele bekommen - herzlichen Dank dafür! Außerdem in dieser Mehrspur-Sendung Ausschnitte aus dem Symposium zur Medienkritik auf den ARD-Hörspieltagen. In der Reihe "Lineares Radio" beschäftigt sich Golo Föllmer mit personalisiertem Radio und Podcasts. Es gibt einen Hörtipp. Und in der Nachrichtenkritik geht es um eine Diskussion bei den "Nachdenkseiten" und die Frage: Wie offen ist die Seite für Andersdenkende. Weiterlesen...

Mehrspur 72

Deutscher Herbst

1977, Herbst in Deutschland: der Terror der RAF, die Entführung von Hanns Martin Schleyer, der Tod der Terroristen in Stammheim. Und der Herbst 2017? Die AfD zieht in den Bundestag ein. Wir sprechen außerdem über Trends der Radiofestivals Prix Europa und Prix Italia. In der Nachrichtenkritik geht es um die Berichterstattung über die erste Sitzung des Deutschen Bundestag und in unserer Serie "Lineares Radio in nonlinearen Zeiten" fragt Nathalie Wappler Hagen: Ist Radio im Internet noch Radio? Weiterlesen...

Mehrspur 71

Populisten

Was ist Populismus? Was ist populär? In dieser Mehrspur-Sendung dazu Beiträge vom dokublog. Es geht außerdem um synthetische Stimmen und ihre Wirkung. Stimmroboter und der Umgang der Medien mit Populisten werden auch bei den Tutzinger Radiotagen diskutiert. Und wir sprechen mit Harald Brandt über sein Feature "Smoke and Fumes". Eine spannende Geschichte über Kinder, die wegend es Klimawandels die US-Regierung verklagen. Weiterlesen...

Mehrspur 70

Zuflucht

Eine Suchthilfe-Einrichtung, Schrebergärten, ein Kloster, ein Frauenhaus - Zufluchtsorte, über die Geschichten auf dokublog.de geladen wurden. Zu hören sind sie in dieser Mehrspur-Sendung. Dazu ein Gespräch mit Mandy Fox, die in einem Feature-Seminar mit Studenten zu dem Thema gearbeitet hat. Olaf Nicolai wird mit dem Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ausgezeichnet. Er berichtet von der Arbeit an seinem Stück. Und in der Nachrichtenkritik geht es um die Medien und die Flüchtlingskrise. Weiterlesen...

Mehrspur Archiv

Hier klicken um ältere Sendungen anzuzeigen

Lauter Likes?

Symposium zur Medienkritik

ARD Hörspieltage, Mittwoch, 8.11.17, 10.00 Uhr, Karlsruhe  ZKM: Symposium zur Hörspiel- und Fernsehfilm-Kritik. Silke Burmester, Udo Göttlich, Jochen Hörisch, Stefan Niggemeier, Kathrin Röggla, Diemut Roether, Hans-Ulrich Wagner und Philipp Walulis diskutieren über Notwendigkeit und Zukunft von Programmkritik. dokublog.de dokumentiert die Vorträge und Diskussionen Weiterlesen...

Lauter Likes?

ARD Hörspieltage, Mittwoch, 8.11.17, 10.00 Uhr, Karlsruhe  ZKM: Symposium zur Hörspiel- und Fernsehfilm-Kritik. Silke Burmester, Udo Göttlich, Jochen Hörisch, Stefan Niggemeier, Kathrin Röggla, Diemut Roether, Hans-Ulrich Wagner und Philipp Walulis diskutieren über Notwendigkeit und Zukunft von Programmkritik. dokublog.de dokumentiert die Vorträge und Diskussionen hier

DokKa-Festival

DokKa ist das deutschlandweit einzige Dokumentarfestival, das neben Film weitere dokumentarische Medien wie Hördokumentationen, Radiofeature und dokumentarische Installationen gleichwertig versammelt. Veranstaltungsorte sind die Kinemathek Karlsruhe in der Kaiserpassage und weitere Off-Locations. An den Festival-Tagen werden hier gemeinsam Filme geschaut, Hörspiele und Radiofeatures gehört, Installationen besichtigt. Außerdem finden Diskussionen mit den AutorInnen und KünstlerInnen im Festivalzelt statt. Gemeinsam mit dem dokKa-Festival ruft der dokublog jedes Jahr zu einem KurzDoku-Wettbewerb auf. Wir dokumentieren hier die Einreichungen zum Wettbewerb und Diskussionen aus dem Festivalzelt.   Weiterlesen...

Beiträge

Hier klicken

Nachrichten aus dem Off

Sau des Monats

Radiohörer

Hier klicken zum Nachhören

Kurz Essay zum Radio

Hier klicken, um die Beiträge nachzulesen

Medientagebuch