EINS

uploadschluß am 23.09.

Die nächste Mehrspur-Sendung läuft am "Tag der Deutschen Einheit". Unser Thema lautet deshalb: EINS. Ist Deutschland eins? Oder doch uneins? Wie klingt das? Mit wem sind Sie eins und warum? Die Eins ist auch eine Zahl, eine Zeugnisnote. Was verbinden Sie mit der Eins? Wir freuen uns auf Töne und Features! Uploadschluß ist am 23.09.   Weiterlesen...

Akustisches Tagebuch

Ein Jahr in Tönen, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat. Dokublogger posten hier ihre O-Töne, Feature und Texte zeitnah und unmittelbar von ihrem smartphone. Persönliche akustische Tagebücher ergeben am Ende das Porträt eines Jahres. Mitmachen ist jederzeit möglich. Bitte melden bei dokublog@swr.de Weiterlesen...

Die nächsten Sendungen

03.10.2018 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: Eins
04.11.2018 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: Künstliche Dummheit
09.12.2018 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: Ordnung

RADIOBLOG

Radio in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts

29.07.2018 // "Eine Leitidee für den Rundfunk"
Hermann Rotermund Wer gehofft hatte, in diesem Sommer eine medienpolitische Wende zu erleben, sieht sich getäuscht. Es liegen keine neuen Konzepte auf dem Tisch, die dem heutigen Rundfunk eine Zukunft im Netz der Netze bahnen. Hermann Rotermund entwickelt eine „Leitidee für den Rundfunk“ und sagt: Zukunftsfähige Veränderungen des Rundfunksystems müssen an seinem Zentrum ansetzen, am rundfunkrechtlichen Programmauftrag. Hermann Rotermund hat viele Jahre als Kurator in Verlagen gearbeitet, leitete das EU-Forschungsprojekt "Grundversorgung 2.0" und ist Fellow am Center for Advanced Internet Studies Bochum.  Eintrag lesen ...

24.06.2018 // "Vom Auftrag zur Ungewissheit"
Dirk Baecker
Hat der Rundfunk einen gesellschaftlichen Auftrag? Historisch kann man diese Frage nur mit Ja beantworten, doch ist sie damit auch prinzipiell beantwortet? Es gab Zeiten, da glaubte man, dass Organisationen wie Behörden, Unternehmen, Krankenhäuser, Schulen, Armeen, Kirchen und eben auch Rundfunkanstalten allesamt einen gesellschaftlichen Auftrag haben.  Doch diese Zeiten sind vorbei.
Der Soziologe Dirk Baecker ist Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und Management an der Universität Witten/Herdecke. Eintrag lesen ...

Zum Blog ...

Aktuelle Audios

DokKa 5 KurzDoku Wettbewerb

Thema "unerhört"

Vielen Dank für die tollen Kurzfeatures zum KurzDoku Wettbewerb von dokublog und DokKa! Die Jury hat entschieden:
1. Marcus Thomas: Unerhörtes Rauschen
2. Tom Heithoff: 2550
3. Sebastian Hocke: Wiederannäherung an traurige Hunde
Alle Beiträge gibt es hier zu hören. Weiterlesen...

DokKa 5

vom 30.5. bis 3.6.

Die 5. Ausgabe des Dokumentarfestivals ist zu Ende. Wer die Diskussionen zu den Dokumentarfilmen, Hördokumentationen und dokumentarischen Installationen noch einmal hören möchte, findet sie auf dieser Seite, ebenso den DokKa-Blog mit den täglichen Berichten. Und natürlich die Gewinner Weiterlesen...

Mehrspur extra: 10 Jahre dokublog!

Rückblick und Ausblick

Der dokublog und Mehrspur feiern 10. Geburtstag! Die erste Sendung "Mehrspur. Radio reflektiert" gab es am 1. Mai 2008. Wir blicken zurück, sprechen mit Wegbegleitern, haben uns durchs Archiv gewühlt. Wie hat sich der Journalismus verändert? Welche Entwicklungen gab es ? Überlegungen dazu von dem Medienjournalisten Stefan Niggemeier und dem Mediensoziologen Volker Grassmuck. Und Tom Schimmeck treibt eine Sau des Monats durchs mediale Dorf. Weiterlesen...

Mehrspur 80

Die Sonne tönt

Temperaturen an die 40 Grad, es war richtig heiß. Die dokublogger leiden unter der Sonne, ziehen sich zum Schreiben zurück oder verschaffen sich Luft und Kühlung. Auch Sascha Wundes hat Töne zur Hitze hochgeladen, er beteiligt sich am "akustischen Tagebuch" und erzählt darüber. Barbara Thomaß befasst sich mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und seiner Rolle für die Demokratie. Walter Filz spricht über die Serie "Akte 88 - Die tausend Leben des Adolf Hitler". Und Charly Kowalczyk erzählt von Recherchen zu seinem Feature über Medikamentenversuchen an Jugendlichen. Weiterlesen...

Mehrspur 79

Selbstoptimierung

Wir vermessen uns, liefern Daten, wollen immer noch besser werden - aber was bringt es? Selbstoptimierung war das Thema auf dokublog.de. Einige Beiträge dazu in dieser Sendung. Außerdem stellt Hermann Rotermund seine "Leitidee für den Rundfunk" vor, es geht um das Forschungsprojekt "Radiophonic Cultures" an der Uni Basel und wir sprechen mit Tom Heithoff, der mit seinem Stück den 2. Platz im KurzDoku-Wettbewerb gewonnen hat. Weiterlesen...

Mehrspur 78

Kopf - Kino

Kopf - Kino war das Thema auf dokublog.de und bei den Autorinnen und Autoren gingen da im Kopf ganze Filme ab, in dieser Sendung sind einige zu hören. Wir stellen den Gewinner des KurzDoku-Wettbewerbs vor und berichten über das Hörspiel-Festival "Grand Prix Nova" in Bukarest. Und im Radioblog beginnt eine neue Reihe zum "Rundfunk in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts". Der erste Beitrag kommt von Dirk Baecker. Weiterlesen...

Mehrspur 77

auferstanden

Auferstanden war unser Thema im April. Wer oder was gilt nicht immer wieder als auferstanden: der Marxismus, Elvis, Menschen stehen nach Schicksalsschlägen wieder auf. Dazu in dieser Mehrspur-Sendung Beiträge vom dokublog. In unserer Reihe über die Zukunft des linearen Radios diesmal ein Beitrag von Christian Bollert vom Internetradio detektor.fm. Marie von Kuck hat über Polizeigewalt in Deutschland recherchiert und ein Feature daraus gemacht. Wir sprechen über das Hörstück „Riot“, das sich dem Aufstand widmet und üben auch wieder Nachrichtenkritik.      Weiterlesen...

Mehrspur 76

spalten

Das Spalten von Holz, Spalten in Excel-Tabellen, Sprachspaltereien ... vielen Dank für die vielen Töne und Features zum Thema "spalten". Einige sind in der Sendung zu hören. Außerdem geht es um das Festival SonOhr in Bern, um "Erzählen in den Medien" und um die SWR2 Feature-Reihe "Kosten des Krieges". Dominik Born vom SRF denkt über das nonlineare Radio nach und die Nachrichtenkritik beschäftigt sich mit der Berichterstattung über die Essener Tafel. Weiterlesen...

Mehrspur 75

Mein Leben mit Trump

Ein Jahr ist Donald Trump im Amt. Er verblüfft die Welt mit America First und unglaublichen Tweets. Dazu Töne und Features in dieser Mehrspur-Sendung und ein Gespräch über die Reaktionen der US-Medien auf Trump. Außerdem: eine Initiative in der Schweiz fordert die Abschaffung der Rundfunk-Gebühren, Felicia Reinstädt beschäftigt sich mit der Zukunft des Radios und Klaus Buhlert spricht über die Arbeit an seinem neuen Hörspiel "Twittering Machine".  Weiterlesen...

Mehrspur 74

Zeit

Radio ist ein Medium der Zeit, ihr Vergehen ist Programm. Die Beiträge in der Sendung von dokublog.de beschäftigen sich mit dem Thema Zeit. Außerdem: Herbert Kapfer, scheidender Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst des BR, über die Zukunft des Radioprogramms. Wir sprechen über die neue Podcast-Serie in SWR2: „Nazif und der silberne Bär“, fragen nach Kritikfähigkeit im Internet und nehmen die neusten Nachrichten unter die Lupe. Weiterlesen...

Mehrspur 73

trotzdem

Geschichten über das TROTZDEM wollten wir hören und haben viele bekommen - herzlichen Dank dafür! Außerdem in dieser Mehrspur-Sendung Ausschnitte aus dem Symposium zur Medienkritik auf den ARD-Hörspieltagen. In der Reihe "Lineares Radio" beschäftigt sich Golo Föllmer mit personalisiertem Radio und Podcasts. Es gibt einen Hörtipp. Und in der Nachrichtenkritik geht es um eine Diskussion bei den "Nachdenkseiten" und die Frage: Wie offen ist die Seite für Andersdenkende. Weiterlesen...

Mehrspur 72

Deutscher Herbst

1977, Herbst in Deutschland: der Terror der RAF, die Entführung von Hanns Martin Schleyer, der Tod der Terroristen in Stammheim. Und der Herbst 2017? Die AfD zieht in den Bundestag ein. Wir sprechen außerdem über Trends der Radiofestivals Prix Europa und Prix Italia. In der Nachrichtenkritik geht es um die Berichterstattung über die erste Sitzung des Deutschen Bundestag und in unserer Serie "Lineares Radio in nonlinearen Zeiten" fragt Nathalie Wappler Hagen: Ist Radio im Internet noch Radio? Weiterlesen...

Mehrspur 71

Populisten

Was ist Populismus? Was ist populär? In dieser Mehrspur-Sendung dazu Beiträge vom dokublog. Es geht außerdem um synthetische Stimmen und ihre Wirkung. Stimmroboter und der Umgang der Medien mit Populisten werden auch bei den Tutzinger Radiotagen diskutiert. Und wir sprechen mit Harald Brandt über sein Feature "Smoke and Fumes". Eine spannende Geschichte über Kinder, die wegend es Klimawandels die US-Regierung verklagen. Weiterlesen...