Mehrspur 75

Mein Leben mit Trump

Ein Jahr ist Donald Trump im Amt. Er verblüfft die Welt mit America First und unglaublichen Tweets. Dazu Töne und Features in dieser Mehrspur-Sendung und ein Gespräch über die Reaktionen der US-Medien auf Trump. Außerdem: eine Initiative in der Schweiz fordert die Abschaffung der Rundfunk-Gebühren, Felicia Reinstädt beschäftigt sich mit der Zukunft des Radios und Klaus Buhlert spricht über die Arbeit an seinem neuen Hörspiel "Twittering Machine".  Weiterlesen...

KurzDoku Wettbewerb 2018

Thema "unerhört"

Zum 5. DokKa Festival gibt es auch 2018 wieder einen KurzDoku Wettbewerb. Ab sofort können Kurzdokus bis zu 5 Minuten Länge hochgeladen werden. Thema: "unerhört". Welche Dinge sind unerhört? Welche Geschichten und Töne sind bislang unerhört? Machen Sie nicht Gehörtes hörbar. Wir wollen Unerhörtes im engen und im übertragenen Wortsinn hören. Die besten KurzDokus werden beim Festival präsentiert und in SWR2 gesendet. Weiterlesen...

Die nächsten Sendungen

18.03.2018 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: spalten
15.04.2018 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: auferstanden
02.05.2018 22:03 Uhr: Mehrspur Radio reflektiert - extra
Thema: Do it yourself

RADIOBLOG

Lineares Radio

04.12.2017 // Das Radio und weitere Aussichten
Herbert Kapfer beobachtet eine terminologische Selbstkommerzialisierung der Sender und plädiert für eine Rückbesinnung auf den Auftragsgedanken, der dem öffentlich rechtlichen Rundfunk zugrunde liegt. Ér war bis 2017 Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst beim Bayerischen Rundfunk. Eintrag lesen ...

30.11.2017 // Das Radio muss sich in mehrere Richtungen entwickeln
Überraschung statt Format, mehr emotionale Bindung durch lineare Programme - Felicia Reinstädt über Chancen, Risiken und den Dialog mit den Hörern. Felicia Reinstädt ist bei Radio Bremen für das crossmediale Jugendprogramm Bremen Next tätig, das sie mit entwickelt hat. Eintrag lesen ...

Zum Blog ...

Aktuelle Audios

mobiler upload

Jedes smartphone hat ein Mikrofon. Mit einer Sprachmemo-App, die meist bereits vorinstalliert ist, können O-Töne aufgenommen und direkt auf dokublog.de geladen werden. Weiterlesen...

Mehrspur 74

Zeit

Radio ist ein Medium der Zeit, ihr Vergehen ist Programm. Die Beiträge in der Sendung von dokublog.de beschäftigen sich mit dem Thema Zeit. Außerdem: Herbert Kapfer, scheidender Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst des BR, über die Zukunft des Radioprogramms. Wir sprechen über die neue Podcast-Serie in SWR2: „Nazif und der silberne Bär“, fragen nach Kritikfähigkeit im Internet und nehmen die neusten Nachrichten unter die Lupe. Weiterlesen...

Mehrspur 73

trotzdem

Geschichten über das TROTZDEM wollten wir hören und haben viele bekommen - herzlichen Dank dafür! Außerdem in dieser Mehrspur-Sendung Ausschnitte aus dem Symposium zur Medienkritik auf den ARD-Hörspieltagen. In der Reihe "Lineares Radio" beschäftigt sich Golo Föllmer mit personalisiertem Radio und Podcasts. Es gibt einen Hörtipp. Und in der Nachrichtenkritik geht es um eine Diskussion bei den "Nachdenkseiten" und die Frage: Wie offen ist die Seite für Andersdenkende. Weiterlesen...

Mehrspur 72

Deutscher Herbst

1977, Herbst in Deutschland: der Terror der RAF, die Entführung von Hanns Martin Schleyer, der Tod der Terroristen in Stammheim. Und der Herbst 2017? Die AfD zieht in den Bundestag ein. Wir sprechen außerdem über Trends der Radiofestivals Prix Europa und Prix Italia. In der Nachrichtenkritik geht es um die Berichterstattung über die erste Sitzung des Deutschen Bundestag und in unserer Serie "Lineares Radio in nonlinearen Zeiten" fragt Nathalie Wappler Hagen: Ist Radio im Internet noch Radio? Weiterlesen...

Mehrspur 71

Populisten

Was ist Populismus? Was ist populär? In dieser Mehrspur-Sendung dazu Beiträge vom dokublog. Es geht außerdem um synthetische Stimmen und ihre Wirkung. Stimmroboter und der Umgang der Medien mit Populisten werden auch bei den Tutzinger Radiotagen diskutiert. Und wir sprechen mit Harald Brandt über sein Feature "Smoke and Fumes". Eine spannende Geschichte über Kinder, die wegend es Klimawandels die US-Regierung verklagen. Weiterlesen...

Mehrspur 70

Zuflucht

Eine Suchthilfe-Einrichtung, Schrebergärten, ein Kloster, ein Frauenhaus - Zufluchtsorte, über die Geschichten auf dokublog.de geladen wurden. Zu hören sind sie in dieser Mehrspur-Sendung. Dazu ein Gespräch mit Mandy Fox, die in einem Feature-Seminar mit Studenten zu dem Thema gearbeitet hat. Olaf Nicolai wird mit dem Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ausgezeichnet. Er berichtet von der Arbeit an seinem Stück. Und in der Nachrichtenkritik geht es um die Medien und die Flüchtlingskrise. Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 69

Welt - Macht

In Hamburg trafen sich die Mächtigen der Welt auf dem G20-Gipfel. Polizei und Demonstranten lieferten sich Schlachten. Wer oder was hat die Welt-Macht? In der Mehrspur-Sendung dazu Töne und Features vom dokublog. In der Reihe "Lineares Radio in nonlinearen Zeiten" beschäftigt sich Ute Holl mit dem "Radio des Dissenses". Wir fragen nach, wie der Nachrichten-Bot Novi funktioniert, sprechen über das Hörspiel-Debüt des Lyrikers Jan Wagner und über das Feature "Faked Science", in dem es um Betrug in der Wissenschaft geht. Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 68

Böse, böse

Zum Thema "Böse, böse" wurden Beiträge auf dokublog.de geladen. Der amerikanische Präsident spricht im Nahen Osten von einer "Schlacht zwischen Gut und Böse", er soll auch die Deutschen als "böse, sehr böse" bezeichnet habe. Was ist das Böse, wo tritt es auf? Dazu Feature und Töne vom dokublog. Außerdem blicken wir zurück auf das Dokumentarfestival DokKa 4 und präsentieren das Gewinner-Stück des KurzDoku-Wettbewerbs. In der Nachrichten-Kritik geht es um "Terrorismus-Experten". Und wir beginnen eine neue Reihe mit Kurz-Essays zum Thema "Lineares Radio in nonlinearen Zeiten" - den Anfang macht der Medienforscher Wolfgang Hagen. Weiterlesen...