11.3.20 nie, morgens, später, Mittwochs, im Mai

Feature von mobtik

Dauer: 2:05 Minuten

Audio-Nr: #4585

Inhalt: Existentielle Fragen in Zeiten omnipräsenter Herausforderungen - ein Beitrag zum Thema "Wer hat an der Uhr gedreht" und zum Kurzdoku-Wettbewerb 2020

Ereignis Ort: Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Skript: Wann steh ich auf? Wann klingelt der Wecker? Wann bleib ich im Bett? Wann öffnet der Bäcker? Ab wann ist das Ganze kein Spass? Wann kommt endlich mein Hartz? Ab wann bin ich krank? Wann geh ich zum Arzt? Wann sagt eigentlich mal was der Papst? Wann sprech ich wieder in ganzen Sätzen? Und wann beginnt das blanke Entsetzen? Und wann öffnen wir alle Grenzen? Und wann fahr ich dann wieder nach Tschechien? Wann handeln wir als Europa? Wann war nochmal der Geburtstag vom Opa? Wann ist's keine Regel, wann ist's reines Dogma? Wann läuft das hier beim Dokka? Ab wann ist man Täter, und ab wann ist man Opfer? Wann gehts endlich los? Ab wann passt nichts mehr in'n Koffer? Wann weiss der Maler - das ist das Bild? Und wann der Dichter, wann ist man Kläger, wann ist man Richter? Ab wann wird es ernst? Wann heisst du Björn, und ab wann heisst du Bernd? Wann ist mein neues Auto am meisten wert? Wann fütter' ich mein Hund, und wann reit' ich mein Pferd? Wann kommt der Zeitpunkt an dem es keiner erfährt? Und wohin? Ab wann macht das Fragen nach dem Wann keinen Sinn? Und wann ist mit diesem Unsinn Schluss? Wann kommt endlich der Bus? Wann gibts du mir endlich nen Kuss? Ab wann ist es Belästigung? Und ab wann ist es Hetze? Wann kommt der Ruf nach streng'ren Gesetzen? wann kommt der Punkt an dem es endgültig reicht? Wann ist es wahr, wann ist es falsch? Wann gehen wir uns alle so richtig an'n Hals? Wann auf den Zeiger? Bleibt mir nur die Frage: Wenn niemand mehr auf die Uhr schaut, wann läuft sie dann weiter?
Upload Datum: 11.03.2020

11.3.20 nie, morgens, später, Mittwochs, im Mai als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor mobtik

Zum Autor: Kuesti Fraun, 1976 geboren, lebt und arbeitet als freier Autorenproduzent und Filmemacher in Düsseldorf, und seit 1999 eigenständig sowie als Mitbegründer des Kreativkollektivs mobtik mit zahlreichen Projekten in der Spannbreite von Medienkunst bis hin zu klassischeren Geschichten in Text, Bild und Ton weltweit auf Festivals, im Radio sowie Ausstellungs-, Kunst- und Filmpräsentationen vertreten - mehr und regelmässig aktualisierte Informationen gibt es im Internet auf http://www.facebook.com/mobtik

Website: http://www.facebook.com/mobtik

Zeige 1-10 von 155 Einträgen.
ArtTitelUpload 
FeatureWofür braucht man andere Menschen?08.02.2021
FeatureMal was ganz anderes..01.02.2021
Feature--27.01.2021
FeatureGeteiltes Leid: Beleidigungen, zensiert19.10.2020
O-TonGeteiltes Leid: Beleidigungen, offen ausgesprochen19.10.2020
FeatureGeteiltes Leid: Du tust mir leid18.10.2020
FeatureTempo 10027.09.2020
FeatureR.I.P.01.09.2020
FeatureIch will ein Eis - Beitrag für den KurzDoku-Wettbewerb zum Thema "Krise"29.08.2020
O-TonFlötenspiel auf der Flasche25.07.2020