Mehrspur 94

Start - Rampe

Wir starten ins neue Jahr mit einem Beitrag über die gesellschaftliche Bedeutung von Kulturradio heute von Olaf Zimmermann, dem Geschäftsführers des Deutschen Kulturrates. Wir sprechen mit Tina Klatte, Kuratorin der Radio Art Residency in Halle, stellen Walter Kempowski und Walter Adlers Groß-Hörspiel: Der Krieg geht zu Ende vor und schließlich befasst sich Sandra Müller mit dem jüngsten Gerücht. Während sich die Dokublogger auf verschiedene Start-Rampen begeben. Weiterlesen...

KurzDoku-Wettbewerb 2020

Thema: Wann, wenn nicht jetzt?"

Wieder schreiben dokublog.de und das Dokumentarfestival dokKa gemeinsam einen KurzDoku-Wettbewerb aus. Gesucht werden Hör-Dokumentationen von bis zu 5 Minuten Länge zum Thema „Wann, wenn nicht jetzt?“. Die Beiträge können bis 1. April 2020 auf diese Seite - nach dem Login - hochgeladen werden. Die prämierten Stücke werden während des Festivals aufgeführt, die besten drei in SWR2 gesendet. Weiterlesen...

Aktuelle Audios

RADIOBLOG

Kultur-Radio-Kunst

23.01.2020 // Radio darf nicht zum Sparschwein für das Fernsehen werden
Olaf Zimmermann ist Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und wünscht sich ein selbstbewußteres Radio. Bei zunehmend crossmedialem Arbeiten dürfe das Radio nicht gegenüber dem Fernsehen ins Hintertreffen geraten. Mit seinen Aufträgen an Kulturschaffende und den zahlreichen Kulturpartnerschaften sei das Radio ein unvertzichtbarer Teil der deutschen Kulturlandschaft. Eintrag lesen ...

27.11.2019 // Wie das Hörspiel auf den Hund kam
Ulrich Bassenge ist Hörspielmacher: Autor, Komponist und Regisseur. Zuletzt erhielt er für "Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand" den Grand Prix Nova. Er hat sich in einem Essay mit dem Original-Hörspiel beschäftigt. Mit der Gattung, seiner Form und der Frage nach seiner Zukunft.  Eintrag lesen ...

Zum Blog ...

Die nächsten Sendungen

29.03.2020 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: Wer hat an der Uhr gedreht ...
24.05.2020 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: die Bäume schlagen aus
14.06.2020 19:30 Uhr: Mehrspur. Radio reflektiert
Thema: Flaschen - Post

Dokumap NEU

Baustelle beendet

Ab sofort ist die Dokumap wieder verfügbar. Damit ist wieder auf der Karte erkennbar, wo die jeweilige Aufnahme entstanden ist. Die Angaben können beim upload eingegeben werden. Geodaten, die in letzter Zeit nicht übernommen wurden, können unter Meine Audios nachgetragen werden. Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 93

Oh je, du Fröhliche

Zum Jahresausklang eine mehr oder weniger fröhliche Mehrspur-Sendung. Randvoll mit Themen: Es geht um die Karlsruher Postulate, die mehr Gleichberechtigung in den Medien fordern. Ulrich Bassenge erklärt, warum das Hörspiel auf den Hund gekommen ist. Wir sprechen mit Katrin Zipse über die neue SWR2-Tandem Serie "Karma Küche Bad", stellen ein Hörspiel über Frank Castorff vor. Und im jüngsten Gerücht geht es um Klimaleugner und die Meinungsfreiheit.  Weiterlesen...

Karlsruher Postulate

Während der ARD Hörspieltage in Karlsruhe wurden am 9.11.2019 Postulate zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Kulturbetrieb verabschiedet. Davon sind insbesondere die Medien betroffen. Wir haben mit einer der Initiatorinnen, Ania Mauruschat, gesprochen. Weiterlesen...

Akustisches Tagebuch

Ein Jahr in Tönen, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat. Dokublogger posten hier ihre O-Töne, Feature und Texte zeitnah und unmittelbar von ihrem smartphone. Persönliche akustische Tagebücher ergeben am Ende das Porträt eines Jahres. Mitmachen ist jederzeit möglich. Bitte melden bei dokublog@swr.de Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 92

mauern

Mauern werden errichtet - und eingerissen. Die dokublogger haben Töne und Features dazu auf dokublog.de geladen. Wir blicken zurück auf die Wettbewerbe Prix Europa und Prix Italia, sprechen über Gewinnerbeiträge, Themen und Erzählformen. Andreas Graefe, Professor an der Makromedia-Hochschule in München, berichtet über die Entwicklungen im Roboterjournalismus. Und wir fragen nach der Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für Kultur und Kulturschaffende. Der Komponist und Klangkünstler Johannes S. Sistermanns erzählt, was Radio für ihn bedeutet. Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 91

ohne mich

Die dokublogger haben sich Gedanken gemacht zum Thema "ohne mich" und haben Töne und Features über Trotz, Verweigerung und Erstaunen hochgeladen. Wir sprechen mit Podigee-Chef Mati Sojka über seine Forderung nach einheitlichen Standards zu Podcast-Hörerzahlen. Medienwissenschaftlerin Ania Mauruschat beschäftigt sich in ihrem Essay mit dem linearen Radio und seiner Funktion für Kultur und Demokratie. Und Steffen Grimberg widmet sich in unserer Reihe "Das jüngste Gerücht" der Künstlichen Intelligenz. Weiterlesen...

Mehrspur. Radio reflektiert 90

Wasser

Im Sommer lechzt alles nach Wasser, die Dokublogger gehen dem akustisch nach. Wir stellen das Berliner Datscha Radio vor, es sendet aus Gärten. Johannes Hillje befasst sich mit dem Vorschlag einer digitalen Plattform für öffentlich finanzierte europäische Medien, Stefan Niggemeier mit dem jüngsten Gerücht. Außerdem sprechen wir mit Christian Wittmoser, einem Gewinner des KurzDoku-Wettbewerbs und Björn SC Deigner, dem Autor des Theater-Skandal-Stücks „In Stanniolpapier“, das jetzt als Hörspiel seine Uraufführung erlebt. Weiterlesen...

Mehrspur extra: 10 Jahre dokublog!

Rückblick und Ausblick

Der dokublog und Mehrspur feiern 10. Geburtstag! Die erste Sendung "Mehrspur. Radio reflektiert" gab es am 1. Mai 2008. Wir blicken zurück, sprechen mit Wegbegleitern, haben uns durchs Archiv gewühlt. Wie hat sich der Journalismus verändert? Welche Entwicklungen gab es ? Überlegungen dazu von dem Medienjournalisten Stefan Niggemeier und dem Mediensoziologen Volker Grassmuck. Und Tom Schimmeck treibt eine Sau des Monats durchs mediale Dorf. Weiterlesen...