"Radio als Mäzen anarchischer Momente"

O-Ton (Gespräch) von Dokublog

Dauer: 10:44 Minuten

Audio-Nr: #5114

Inhalt: Gemeinsam mit epd Medien fragen wir seit einiger Zeit, welche Aufgabe das Radio in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts hat. Diesmal hat sich Tina Klatte Gedanken gemacht. Sie arbeitet als Radiomacherin bei Radio CORAX, dem freien Radio in Halle (Saale). Sie ist Kuratorin der Radio Art Residency von Radio CORAX und dem Goethe-Institut. Ihr Essay heißt: Der Sender ist noch nicht verrückt geworden. Es geht um Radio als Experimentierraum für Kommunikation und als Mäzen anarchischer Momente.

Schlagworte: Tina Klatte,Radio Corax,Essay,Radio als Experimentierraum,Mäzen anarchischer Momente

Ereignis Datum: 10.11.2020
Ereignis Ort: Halle (Saale), Sachsen-Anhalt, Germany
Gesendet in SWR2: 15.11.2020
Upload Datum: 12.11.2020

"Radio als Mäzen anarchischer Momente" als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Dokublog

Zum Autor: Der Dokublog ging im April 2008 online und wurde im gleichen Jahr zum Prix Europa nominiert. Im Dezember 2015 gab es einen Neustart.

Zeige 1-10 von 642 Einträgen.
ArtTitelUpload 
FeatureMehrspur 10112.11.2020
O-TonDas jüngste Gerücht - 1312.11.2020
O-TonLive-Podcast!? Ist doch dann Radio, oder!?12.11.2020
O-TonGespräch Susanne Franzmeyer12.11.2020
O-Ton"Radio als Mäzen anarchischer Momente"12.11.2020
O-TonNele Heise über Podcast-Zahlen02.10.2020
FeatureMehrspur 10002.10.2020
O-TonEssay von Alexandra Borchardt01.10.2020
O-Ton"Platten-Krise" gewinnt Kurzdokuwettbewerb01.10.2020
O-TonPrix Italia für Werner Cee01.10.2020