Forschung zu "Radiophonic Cultures"

O-Ton (Gespräch) von Dokublog

Dauer: 21:26 Minuten

Audio-Nr: #3948

Inhalt: "Die derzeitige Reorganisation des Radios erzeugt neue Formen des Produzierens, Komponierens, Übertragens und Wahrnehmens von Klängen und Musik. Gleichzeizig entstehen neue akustische Räume und Kulturen des Zuhörens." Diese Räume und Kulturen erforscht an der Uni Basel das Projekt "Radiophonic Cultures". Geleitet wird es von Ute Holl, im Gespräch berichtet sie über ihre Forschung.

Schlagworte: Radiophonic Cultures,Uni Basel,Ute Holl,Klangräume

Ereignis Datum: 23.07.2018
Gesendet in SWR2: 29.07.2018
Upload Datum: 26.07.2018

Forschung zu "Radiophonic Cultures" als MP3 Download

Verknüpft mit folgenden Audios

Dokumap der Audios

Dokublog Autor Dokublog

Zum Autor: Der Dokublog ging im April 2008 online und wurde im gleichen Jahr zum Prix Europa nominiert. Im Dezember 2015 gab es einen Neustart.

Zeige 51-60 von 693 Einträgen.
ArtTitelUpload 
O-Ton100 und Mama27.01.2021
FeatureMehrspur 10112.11.2020
O-TonDas jüngste Gerücht - 1312.11.2020
O-TonLive-Podcast!? Ist doch dann Radio, oder!?12.11.2020
O-TonGespräch Susanne Franzmeyer12.11.2020
O-Ton"Radio als Mäzen anarchischer Momente"12.11.2020
O-TonNele Heise über Podcast-Zahlen02.10.2020
FeatureMehrspur 10002.10.2020
O-TonEssay von Alexandra Borchardt01.10.2020
O-Ton"Platten-Krise" gewinnt Kurzdokuwettbewerb01.10.2020